Allalinhorn
Allalinhorn

Mit der Emma zu Berge

Ben

Führungstour Juni 2014 – Strahlhorn – Allalinhorn

Abendessen 19 Uhr, Tisch 19, Zimmer eins und neun … ja fast. Man hiess uns herzlich willkommen und alles war für uns sechs Helden vorbereitet, damit das lange Wochenende gelingen möge.

Kurz nach vier schweben vorsichtig sechs weisse Strahler durch die Nacht – schräg hinab zum Hohlaubgletscher. Klick – Klick – klick, und es beginnt. Verbunden durch Seile ziehen sie los. Vor mir spannt sich weisse Weite auf. Über uns fällt zaghaft blaues Licht ein. Unter meinen Schuhen zerbröseln die kleinen Firnkuppen der sonnengeplagten Schneelandschaft. Hinter unseren Spuren dampfen gewärmte Nebelschwaden unter den ersten Sonnentrahlen. Es wird Tag, wir werden wach und mit dem Rhythmus von Jim Knopfs Emma stapfen wir unaufhaltsam …

“Unsre Helden auf zwei Bergen trotz des tiefen Nebelmeers
mit viel Schnaufen und viel Eisen und dem Doppelspurverkehr
zieh sie dem Spitz entgegen,
ringsherum steh’n weisse Zapfen,
jeder sollte einmal reisen in das schöne Saaserland!”

In der Tat war die Kraft mit uns und so gelang am Sonntag bei Schneefall noch ein Husarenstreich durch das walliser Nebelmeer auf das Allalinhorn.

Vielen Dank für die runde Tour! Gute Besserung den beiden Daheimgebliebenen und auf ein ander Mal.

download all pictures

Comments ( 2 )

  1. / ReplyRalf
    Hallo Ben, vielen Dank nochmal für das beeindruckende Erlebnis und die super Führung von dir und Fritz auf die Gipfel! Geniale Bilder! Auf das nächste Mal!
  2. / ReplySven
    Gigantische Eindrücke, sensationelle Morgenstimmung und Weitblick vom Strahlhorn, aber auch fehlender Durchblick dank nebel und heftigem Schneefall am Allalin ... Dank an Ben und Fritz für diese ereignisreichen Tage und das wir beide Touren dank Euch so gut meistern konnten!

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>